13.09.2020

Der Förderverein Klosterkirche Sponheim e.V. und die Sponheimer Kulturtage beteiligen sich an den Veranstaltungen am "Tag des offenen Denkmals“. Die Klosterkirche, die auch Station des Hildegardpilgerweges ist, rückt immer mehr in das Bewusstsein der Menschen und ist ein Besuch wert.

Die Besucher können den Hildegard von Bingen Kräutergarten mit Meditationsecke besuchen. Dort kann man nicht nur, mit Blick auf die Klosterkirche, meditieren, sondern auch die Wasserflaschen füllen und das Handy aufladen.

Der 1. Stock des Konventgebäudes (ehemaliges Pfarrhaus) beherbergt eine sehenswerte historische Ausstellung zur Geschichte der Klosterkirche und des Klosters.

Ab 13:00 Uhr stündliche Kirchenführungen mit Pfarrer Carsten Peil.

Ab 14:00 Uhr lädt die Frauengemeinschaft ein zu Kaffee und leckerem Kuchen, und während des Kaffeetrinkens erklingt Wiener Caféhaus Musik.

18.00 Gottesdienst

Am Weinstand des Fördervereins klingt der Tag aus.

www.sponheimer-kulturtage.de