Wir sagen DANKE!

Der Spendenaufruf „Ein Stuhl für die Kirche“ hat eine hervorragende Resonanz gefunden. Für die äußerst zahlreichen und großzügigen Spenden möchten wir uns auf diesem Wege bei allen Freunden und Förderern der Klosterkirche Sponheim ganz herzlich bedanken.

Bei einem der Konzerte konnten wir ca. 120 Besucher zählen. Dank der sehr vielen Zuwendungen können jetzt  bei einem Open-Air- Konzert  bis zu 160 Besucher bequem  auf einem Stuhl (sogar mit Stuhlauflage !!!) ein Konzert genießen.

Wir sind also bestens gerüstet, um unsere Besucher mit verschiedenen Veranstaltungen sowie anschließendem Umtrunk und Fingerfood „zu verwöhnen“.

Am Samstag, 12.09.2015  fand unser erstes Hoffest im Kloster statt. Petrus hatte uns wohl an diesem Tag vergessen. Doch trotz des Regens wurde unser Fest sehr gut angenommen – zur Freude der Veranstalter. Im Zelt und um den Weinstand herrschte reges Treiben und die Besucher verbrachten einen schönen Abend mit leckerem Essen, gutem Wein und interessanten Gesprächen. Der Abschluss bildete dann der Tag des Denkmals, an dem die Klosterkirche ein Magnet war. (Siehe Zeitungsartikel in der Beilage vom Öffentlichem Anzeiger „Wir von hier“) Allen Helfern danken wir herzlich für ihre Unterstützung.

Gemeinsam können wir vieles bewirken, wie das Ergebnis des Spendenaufrufes gezeigt hat.

Der Verein war auch schon tätig. Sicher haben Sie bemerkt, dass die Klosterkirche von Grünspan befreit wurde. Auch die Grabplatte hinter dem Pfarrhaus und Benedikt auf der Pfarrwiese wurden mit „Hochruck“ gereinigt. Das Geländer am Treppenaufgang erstrahlt in neuem  „Glanz“: Abgeschliffen und neu gestrichen.

Man kann immer wieder beobachten, dass viele Besucher um die Kirche herumgehen, sie also auch vom Friedhof aus betrachten und dabei die Aussicht über die Gemarkung genießen. Da der Friedhof ebenfalls zur Denkmalzone gehört und Besucher ansprechen soll, werden wir die Wege mit neuem Kies bedecken, um ihm ein einheitliches und ansprechendes Bild zu geben.

Sobald das Wetter es zulässt, wird mit der Installation der Beleuchtung der Auffahrt zur Klosterkirche und deren Anstrahlung vom Friedhof aus begonnen. So ist sie nicht nur von Mandel, sondern auch von Bockenau aus kommend ab der Dämmerung weithin sichtbar.

Sicher, das sind erste kleine und etwas größere Schritte. Aber wir sind ja noch ein ganz junger, kleiner Verein. Ein anstehendes, ehrgeiziges Projekt wird die Erneuerung der sanitären Anlagen im Pfarrhaus sein.

Bleiben Sie uns verbunden, kommen Sie zu unseren verschiedenen Veranstaltungen und/oder werden Sie Mitglied in unserem Verein.

Ihr Förderverein Klosterkirche Sponheim e. V.

Sonntag, 04.10.2015 bieten wir Ihnen um 17.00 Uhr ein schönes Kammerkonzert.

Wir sehen uns!