Tag des offenen Denkmals

Sonntag, 09. September 2018

Tag des offenen Denkmals

Der Förderverein Klosterkirche Sponheime.V. und die Sponheimer Kulturtage beteiligen sich an den Veranstaltungen am "Tag des offenen Denkmals“. Die Besucher erwartet ein umfangreiches Programm.

 

Die Klosterkirche, die auch Station des Hildegardpilgerweges ist, rückt immer mehr in das Bewusstsein der Menschen und ist ein Besuch wert.

Am Tag des offenen Denkmals haben die Besucher Gelegenheit, an einer kostenlosen Kirchenführung teilzunehmen.

Die Frauengemeinschaft lädt zu Kaffee und leckerem Kuchen ein.

Der 1. Stock des Konventgebäudes  (ehemaliges Pfarrhaus) beherbergt eine sehenswerte historische Ausstellung zur Geschichte der Klosterkirche und des Klosters.

Elfriede Karsch,  die bekannte und erfolgreiche Mundartautorin wird aus ihren Werken lesen. Traditionsgemäß bieten wir eine Lesung in Mundart von bekannten Mundartautoren an. Die Zuhörer lauschen immer mit Begeisterung.

Wolfgang Raab, unser Geiger, spielt während des Gottesdienstes am späten Nachmittag.

Der Tag klingt am Weinstand des Fördervereins aus.

Programmübersicht

Ab 13.00 Uhr interessante und kurzweilige Führungen in der Klosterkirche mit Pfarrer Carsten Peil

Ab 14.00 Uhr lädt das Klostercafé zum Verweilen ein. Leckere, selbstgebackene Kuchen und Torten warten auf die Besucher

Ab 16.00 Uhr, 1. Etage im Konventgebäude (ehemaliges Pfarrhaus)

Mundartvortrag – heiter und beliebt mit Mundartautorin Elfriede Karsch

  1. 1. Etage im Konventgebäude, Dauerausstellung zur Geschichte des Klosters

Ab 17.00 Uhr, Weinstand und Grill des Fördervereins ist geöffnet

18.00 Uhr, Gottesdienst unter Mitwirkung des Geigers Wolfgang Raab

Ausklang am Weinstand

Einen Kommentar verfassen

0
Nutzungsbedingungen.

Kommentare (3)